Was sind Kältebrücken und gibt es diese im Schulhaus? Wie viel Strom verbrauchen Elektrogeräte im „Stand-by-Modus“? Sind unsere Unterrichtsräume ausreichend beleuchtet oder sogar überbeleuchtet? Wie geht man mit einer Wärmebildkamera um und wozu dient sie?

Diesen interessanten Fragen sind die SchülerInnen der 4a Klasse im Rahmen eines weiteren Workshops des heurigen Klimaschulenprojektes auf der Spur gewesen. Das gesamte Schulhaus wurde von ihnen, ausgerüstet mit Infrarot-Thermometer, Luxmeter, Strommessgerät und Wärmebildkamera, erkundet! Die Messergebnisse wurden protokolliert, besprochen und in den folgenden Unterrichtseinheiten in Teams bearbeitet. Danach wurden diese Ergebnisse in Gesprächen an den Schulwart weitergegeben.

Alle Überlegungen unserer Messungen dienen einem übergeordneten Ziel - ein Globales Ziel:

"Ziel 7 - Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern!"

Dieses können wir nur erreichen, wenn wir mit unserer verfügbaren Energie sparsam umgehen!

  • 20190110_124649
  • 20190110_125336
  • 20190110_125342